Diese Seite nutzt moderne HTML5/CSS3-Technologie und benötigt einen modernen Browser mit aktiviertem JavaScript-Interpreter zur Darstellung der Inhalte. wenn Sie diese Meldung lesen können, möchten wir Sie bitten, Ihren Browser in der neuesten Version erneut zu installieren (update).
Verkehr

Wettbewerb 1998 Bei der umfassenden Modernisierung dieses komplett denkmalgeschützten U-Bahnhofs - des größten und zentralsten der Stadt - standen für uns seine bestehenden Qualitäten im Vordergrund. Die Farbigkeit der historischen, großformatigen Fliesenverkleidungen wurde von uns durch „Ausstülpungen“ im Bereich der Sockel von Treppen, Liftschächten, etc. von unten an die Platzoberfläche gebracht, um dem U-Bahnhof dort für Passanten eine hohe Sichtbarkeit und visuelle Identität zu geben. Die übrigen Elemente sind moderne Stahl- und Glasdetails, die den Bestand gestalterisch harmonisch, aber selbstbewusst ergänzen.

Programm / Program: U-Bahnhof / Subway StationFläche / Area: ca. 9.500 m²Auftraggeber / Client: BVG Berliner Verkehrsbetiebe1998

Wettbewerb 1998 Bei der umfassenden Modernisierung dieses komplett denkmalgeschützten U-Bahnhofs - des größten und zentralsten der Stadt - standen für uns seine bestehenden Qualitäten im Vordergrund. Die Farbigkeit der historischen, großformatigen Fliesenverkleidungen wurde von uns durch „Ausstülpungen“ im Bereich der Sockel von Treppen, Liftschächten, etc. von unten an die Platzoberfläche gebracht, um dem U-Bahnhof dort für Passanten eine hohe Sichtbarkeit und visuelle Identität zu geben. Die übrigen Elemente sind moderne Stahl- und Glasdetails, die den Bestand gestalterisch harmonisch, aber selbstbewusst ergänzen.

Programm / Program:
U-Bahnhof / Subway Station

Fläche / Area:
ca. 9.500 m²

Auftraggeber / Client:
BVG Berliner Verkehrsbetiebe

1998

U-Bahnhof Alexanderplatz
© CollignonArchitektur
1
2
3
4
5
6