Diese Seite nutzt moderne HTML5/CSS3-Technologie und benötigt einen modernen Browser mit aktiviertem JavaScript-Interpreter zur Darstellung der Inhalte. wenn Sie diese Meldung lesen können, möchten wir Sie bitten, Ihren Browser in der neuesten Version erneut zu installieren (update).
Hotel

Das geplante Hotel- und Wohngebäude liegt an einer vielbefahrenen Straße direkt am Berliner Alexanderplatz. Hier entsteht ein gehobenes Budgethotel der Marke „Hampton by Hilton“ der Hilton Hotelgruppe. Das Hotel befindet sich im Gebäudeflügel Otto-Braun-Straße, der Wohnbereich mit 40 Wohneinheiten im Gebäudeflügel Mollstraße. Beide Nutzungen werden real geteilt.Typologisch bezieht sich die Architektur des Gebäudes stark auf seine Umgebung mit ihren großmaßstäblichen, mächtigen Gebäuden und den einfachen, aber präsenten Fassaden. Daran knüpft der Neubau an. Seine Fassade besteht aus weißen Brüstungs- und Fensterbändern mit teilweise gelochter und gewellter Metallverkleidung.Das Gebäude gliedert sich in ein weitgehend verglastes Erdgeschoss mit teilweise geschlossenen Flächen und einem darauf liegenden Baukörper mit acht Obergeschossen für die Hotel- und Wohnnutzung. Im Untergeschoss entsteht eine Tiefgarage.Der L-förmige Baukörper schließt den Blockrand an der Otto-Braun- und der Mollstraße. Zwischen dem Nachbargebäude und dem Neubau entsteht ein langgestreckter, weitgehend begrünter Innenbereich, der sich zum Straßenraum hin öffnet. Dadurch ergibt sich ein ruhiger Platz mit Aufenthaltsqualität für das Quartier.

Programm / Program:
 Hotel + Wohnen / Hotel + ResidentialFläche / Area:
 19,000 m² Auftraggeber / Client: 
Lambert Wohnbau GmbHBaubeginn / Construction: 2015

Das geplante Hotel- und Wohngebäude liegt an einer vielbefahrenen Straße direkt am Berliner Alexanderplatz. Hier entsteht ein gehobenes Budgethotel der Marke „Hampton by Hilton“ der Hilton Hotelgruppe. Das Hotel befindet sich im Gebäudeflügel Otto-Braun-Straße, der Wohnbereich mit 40 Wohneinheiten im Gebäudeflügel Mollstraße. Beide Nutzungen werden real geteilt.

Typologisch bezieht sich die Architektur des Gebäudes stark auf seine Umgebung mit ihren großmaßstäblichen, mächtigen Gebäuden und den einfachen, aber präsenten Fassaden. Daran knüpft der Neubau an. Seine Fassade besteht aus weißen Brüstungs- und Fensterbändern mit teilweise gelochter und gewellter Metallverkleidung.

Das Gebäude gliedert sich in ein weitgehend verglastes Erdgeschoss mit teilweise geschlossenen Flächen und einem darauf liegenden Baukörper mit acht Obergeschossen für die Hotel- und Wohnnutzung. Im Untergeschoss entsteht eine Tiefgarage.

Der L-förmige Baukörper schließt den Blockrand an der Otto-Braun- und der Mollstraße. Zwischen dem Nachbargebäude und dem Neubau entsteht ein langgestreckter, weitgehend begrünter Innenbereich, der sich zum Straßenraum hin öffnet. Dadurch ergibt sich ein ruhiger Platz mit Aufenthaltsqualität für das Quartier.

Programm / Program:

Hotel + Wohnen / Hotel + Residential

Fläche / Area:

19,000 m² 

Auftraggeber / Client: 

Lambert Wohnbau GmbH

Baubeginn / Construction:
2015

Hampton by Hilton
© Architekturvisualisierung Nadine Kuhn
1
2
3
4
5