Diese Seite nutzt moderne HTML5/CSS3-Technologie und benötigt einen modernen Browser mit aktiviertem JavaScript-Interpreter zur Darstellung der Inhalte. wenn Sie diese Meldung lesen können, möchten wir Sie bitten, Ihren Browser in der neuesten Version erneut zu installieren (update).
Wohnen

In erstklassiger Charlottenburger Wohnlage um den Ludwigkirchplatz sollen auf einem unbebauten Grundstück Eigentumswohnungen realisiert werden. Städtebaulich zeigt sich das Gebäude als Solitär. Im Erdgeschoss und dem ersten Obergeschoss des sechsgeschossigen Gebäudes werden Townhouses mit einem erdgeschossigem Garten angeboten, in den darüber folgenden Obergeschossen großzügige Loftwohnungen. Die Wohnungsgrößen reichen von 150 bis 300 qm.In der Fassade und der Gebäudekubatur spiegeln sich die unterschiedlichen Wohntypen wieder. Beidseitig des zentralen Treppenzugangs zeichnen sich die Townhouses als zwei zweigeschossige Sichtbetonkuben ab, auf welchen ein weiterer Kubus ruht, der die Loftwohnungen beinhaltet. Die Kuben öffnen sich zur Straße und zum Blockinneren, wobei ein zur harten, steinernen Hülle kontrastierendes leichtes, elegantes und dynamisches „Innenleben“ in Form von weißen Deckenbändern und großen Glasflächen sichtbar wird. Die Deckenbänder und die Glasfassade treten gegenläufig in elegantem Schwung aus der Fassade hervor bzw. zurück und bilden so Loggien, die den Lofts spannungsreiche Außenräume bieten.Die Wohnungen orientieren sich mit den Schlafräumen zum Hof und mit großzügigen Wohn-, Koch- und Essbereichen zur Straße. Auf Grund der Nähe zu den Nachbargebäuden öffnen sich zur Seite lediglich Nebenräume mit in die Betonkuben geschnittenen, schmalen Fensterbändern.

Programm / Program: Wohnen / ResidentialFläche / Area: 3.375 m²Auftraggeber / Client: Bruckner Consultants Berlin2009

In erstklassiger Charlottenburger Wohnlage um den Ludwigkirchplatz sollen auf einem unbebauten Grundstück Eigentumswohnungen realisiert werden. Städtebaulich zeigt sich das Gebäude als Solitär. Im Erdgeschoss und dem ersten Obergeschoss des sechsgeschossigen Gebäudes werden Townhouses mit einem erdgeschossigem Garten angeboten, in den darüber folgenden Obergeschossen großzügige Loftwohnungen. Die Wohnungsgrößen reichen von 150 bis 300 qm.

In der Fassade und der Gebäudekubatur spiegeln sich die unterschiedlichen Wohntypen wieder. Beidseitig des zentralen Treppenzugangs zeichnen sich die Townhouses als zwei zweigeschossige Sichtbetonkuben ab, auf welchen ein weiterer Kubus ruht, der die Loftwohnungen beinhaltet. Die Kuben öffnen sich zur Straße und zum Blockinneren, wobei ein zur harten, steinernen Hülle kontrastierendes leichtes, elegantes und dynamisches „Innenleben“ in Form von weißen Deckenbändern und großen Glasflächen sichtbar wird. Die Deckenbänder und die Glasfassade treten gegenläufig in elegantem Schwung aus der Fassade hervor bzw. zurück und bilden so Loggien, die den Lofts spannungsreiche Außenräume bieten.

Die Wohnungen orientieren sich mit den Schlafräumen zum Hof und mit großzügigen Wohn-, Koch- und Essbereichen zur Straße. Auf Grund der Nähe zu den Nachbargebäuden öffnen sich zur Seite lediglich Nebenräume mit in die Betonkuben geschnittenen, schmalen Fensterbändern.

Programm / Program:
Wohnen / Residential

Fläche / Area:
3.375 m²

Auftraggeber / Client:
Bruckner Consultants Berlin

2009

Emser Straße 31
© CollignonArchitektur
1
2
3
4
5
6