Diese Seite nutzt moderne HTML5/CSS3-Technologie und benötigt einen modernen Browser mit aktiviertem JavaScript-Interpreter zur Darstellung der Inhalte. wenn Sie diese Meldung lesen können, möchten wir Sie bitten, Ihren Browser in der neuesten Version erneut zu installieren (update).
Wohnen

Das dichte Development mit Wohnhochhäusern und einem Sockel mit gewerblicher Nutzung soll ein Gefühl kosmopolitischer Urbanität vermitteln und gleichzeitig lokale Identität erhalten. Durch die Schaffung und Anwendung einer individuell entwickelten Designstrategie wird der prominent gelegene Standort ein integrierter Bestandteil der oberen Stadt von Almaty.Das Designkonzept basiert auf der Idee einer „privaten Plaza“ - einem abgeschlossenen und geschützten städtischen Raum, einem gemeinsam zu nutzenden Ort für die Bewohner und ihre Besucher. Klar getrennt von gewerblichen und öffentlichen Bereichen oder Verkehr bietet die Plaza einen sicheren Raum für Kinder zum Spielen, Eltern zum Treffen und Generationen zum Kommunizieren. Viel Grün in einem gut strukturierten offenen Raum schafft eine schöne Atmosphäre mit vielen verschiedenen Nischen für verschiedene private Nutzungen.So wie die private Plaza ein Raum für Treffen und Kommunikation von Individuen ist, so folgen die Wohntürme der gleichen Philosophie: Einzelpersonen und Familien, die eine moderne, kosmopolitische Haltung in einem Wohnturm leben; einzelne Türme, die zu einem modernen architektonischen Gesamtkonzept gehören und sich doch in ihrer Erscheinung unterscheiden, um eine menschliche, individuelle und nicht standardisierte Umgebung zu schaffen.

In cooperation with Coordination, BerlinProgramm / Program: Wohnen + Einzelhandel / Residential + RetailFläche / Area: 165.000 m²Auftraggeber / Client: Global Building Contract, Almaty / Coordination, Berlin2013

Das dichte Development mit Wohnhochhäusern und einem Sockel mit gewerblicher Nutzung soll ein Gefühl kosmopolitischer Urbanität vermitteln und gleichzeitig lokale Identität erhalten. Durch die Schaffung und Anwendung einer individuell entwickelten Designstrategie wird der prominent gelegene Standort ein integrierter Bestandteil der oberen Stadt von Almaty.

Das Designkonzept basiert auf der Idee einer „privaten Plaza“ - einem abgeschlossenen und geschützten städtischen Raum, einem gemeinsam zu nutzenden Ort für die Bewohner und ihre Besucher. Klar getrennt von gewerblichen und öffentlichen Bereichen oder Verkehr bietet die Plaza einen sicheren Raum für Kinder zum Spielen, Eltern zum Treffen und Generationen zum Kommunizieren. Viel Grün in einem gut strukturierten offenen Raum schafft eine schöne Atmosphäre mit vielen verschiedenen Nischen für verschiedene private Nutzungen.

So wie die private Plaza ein Raum für Treffen und Kommunikation von Individuen ist, so folgen die Wohntürme der gleichen Philosophie: Einzelpersonen und Familien, die eine moderne, kosmopolitische Haltung in einem Wohnturm leben; einzelne Türme, die zu einem modernen architektonischen Gesamtkonzept gehören und sich doch in ihrer Erscheinung unterscheiden, um eine menschliche, individuelle und nicht standardisierte Umgebung zu schaffen.

In cooperation with Coordination, Berlin

Programm / Program:
Wohnen + Einzelhandel / Residential + Retail

Fläche / Area:
165.000 m²

Auftraggeber / Client:
Global Building Contract, Almaty / Coordination, Berlin

2013

AFD Plaza
© CollignonArchitektur
1
2
3
4
5
6
7
8